//

Das persönliche Geschenk

Glücklich sein in der Partnerschaft ist ein wichtiges Ziel. Um es zu erreichen und zu behalten bedarf ein paar wichtiger Schritte, die es zu beachten gilt.

Tipps und Tricks

Wer in sich ruht und mit sich selbst im Reinen ist, kann neue Dinge anpacken, um das eigene Glück zu finden und selbstgesteckte Ziele zu erreichen.

Stressprävention

Finden Sie Zeit für sich, um glücklich zu bleiben. Weil negativer Stress die Bildung von Glückshormonen verhindert und es so zu mentalen Blockaden kommt.

Glücklich im Beruf

Eine gesunde work-life-balance macht glücklich und ist wichtig für das Mitarbeitermanagement, um die gesetzten Ziele mit motivierten Mitarbeitern zu erreichen.

Wahlspruch

"Wer sich nicht selbst helfen will, dem kann niemand helfen."
Johann Heinrich Pestalozzi

Clipping zu Stress Prävention Mitarbeitermotivation work life balance

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Deutschland im Stress? Motivationscocktail zur Stressprävention

Unter dem Titel "Deutschland im Stress? Motivationscocktail zur Stressprävention" macht die Redaktion auf das Problem der vergessenen Prophylaxe aufmerksam und informiert seine Leser über deren Auswirkungen. In dem Bericht werden deren Leser und Leserinnen auf eine Spezialdedition "Glücklich im Leben" hingewiesen, die business meets spirit in einer Auflage von 100 erstellte.

Artikel:

Deutschland und das Burnout-Phänomen

Es vergeht fast keine Woche um in den Medien, ob TV oder Print, nicht mit dem "Burnout-Thema" konfrontiert zu werden. Die Auflagen von Spiegel, Stern und focus zeigen mit den erhöhten Verkaufszahlen der jeweiligen Spezialtitel, dass das Thema ein ganzes Volk interessiert und sich jeder Dritte bereits im negativen Stress befindet.

So ist insbesondere die Babyboomer-Generation mit negativem Stress behaftet. Kein Wunder, sind die aktuellen Probleme, wie Finanzkrise, Jobkrise, Euro-Krise, Staatsverschuldungskrise häufig hausgemacht und ein Krisenmanagement ist auf der politischen Bühne nicht in Sicht.

Die globalen Probleme erzeugen bei fast jedem Bürger Stress, weil auch deren Kinder und Enkel davon betroffen sind und das eigene Thema wie Rente, Altersarmut und die aktuell steigenden Lebenshaltungskosten in das reale Leben negativ eingreifen.

Wenn dann noch Partnerprobleme zu bewältigen sind und gleichzeitig eine fortwährende Umstellung im Beruf stattfindet, wächst der Druck enorm. Zur Ruhe zu kommen ist für viele dann fast unmöglich. Schlafstörungen sind das erste Zeichen, dass etwas nicht stimmt und von einem ausgeglichenem Leben keine Spur mehr vorhanden ist.

Der Weg zum Therapeuten ist dann schnell beschritten. Dass dabei die Prävention vor negativem Stress völlig vergessen wird und es für die Medien chick ist, vom Endstadium, dem burnout, zu reden liegt in der Natur der Sache. Weil ein Desaster wesentlich interessanter verkauft werden kann, als vorher einige Fragen zu stellen und Lösungen anzubieten, um dem scheinbar unausweichlichen Endpunkt entgegenzusteuern.

Prävention und Vorausschau wird deshalb oft vergessen oder nur wenig Raum eingeräumt, um einen Weg aufzuzeigen, der, wenn er beschritten wird, das Endziel in positiver Sichtweise gar nicht erst zu erreichen.

Aufnamen von wegziehenden Bürgern bei einer Tsunamiwarnung sind nun einmal langweiliger, als wenn ein Tsunami zuschlägt und es dabei zu Opfern kommt. Burnout-Opfer sind interessanter, weil man ja selber noch nicht darin gelandet ist. Ähnlich verhält es sich bei der Stressprävention und Burnoutprophylaxe.

Denn Stress findet im Kopf statt und was sich dort alles in einem Leben an Mustern und Verhaltensweisen angesammelt hat ist so essentiell, dass auf negativen Stress oft eine falsche Reaktion erfolgt.

Aufgabe der Stress-Prävention ist es, mehr Gelassenheit im Alltag zu finden und eben nicht im Auto auf andere Verkehrsteilnehmer zu schimpfen, sich rücksichtslos vorzudrängeln, seine Probleme anderen aufzudrängen und Probleme anderer sich zu eigen machen.

German News-Leser und Leserinnen haben nun die Möglichkeit, sich gegen den äusseren und inneren Stress zu wehren und mehr Gelassenheit zu erlangen, um mit sich selbst im Reinen zu sein.

Die Redaktion hat eine Spezialedition der bewährten Motivationskartensets "Glücklich im Leben" erstellen lassen. Zu einem Sonderpreis (für Mann oder Frau - die Kartensets sind farblich und inhaltlich unterschiedlich) von 25 Euro plus 3,80 Versand per Nachname kommen damit alle Leser in den Genuß einer Stressprävention. (Email mit Angabe der Adresse und Vornamen/Namen für den persönlichen Eindruck auf dem Set an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.)

Die renommierte Dipl. Sozialpädagogin und Free Energy Trainerin Marlis Homolac ist Autorin der Kartensets und arbeitet seit 25 Jahren erfolgreich bei Blockaden in Beruf und Privat.

Weitere Infos zum Thema finden Sie unter

www.homolac-coaching.de
www.medibalance.com
www.business-meets-spirit.de
www.praeventologen.de

Der Artikel ist hier zu finden

Copyright by Cybernex Software GmbH 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen